Zutaten

  • Zutaten für 4 Portionen:
  • Für den Krokant:
  • 1/2 TL Öl
  • 40 g Zucker
  • 40 g Pistazien
  • Für den Zitronen-Ricotta:
  • ein dünn abgeschältes Stück (ca. 10 cm) Bio-Zitronenschale
  • 80 ml Zitronensaft
  • 50 g Zucker
  • 250 g Ricotta
  • Außerdem:
  • 3 große Kanzi® (à 200–220 g)
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Grappa
  • 80 ml Apfelsaft

Zubereitung

1. Für den Krokant ein Stück Alufolie mit Öl bestreichen. Zucker gleichmäßig in einen mittelgroßen Topf streuen und bei mittlerer Hitze schmelzen und goldbraun werden (karamellisieren) lassen. Die grob gehackten Pistazienkerne unterrühren, die Masse auf die Alufolie geben, erkalten lassen.

2. Für den Zitronen-Ricotta die Zitronenschale in winzig kleine Würfel schneiden. Zitronensaft und Zucker in einem kleinen Topf verrühren, aufkochen. Zitronenschale zugeben, ca. 12 Minuten ohne Deckel bei mittlerer Hitze sprudelnd kochen lassen, gelegentlich umrühren. Sirup in eine Schüssel umfüllen und lauwarm abkühlen lassen. Dann mit dem Ricotta verrühren und kalt stellen.

3. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Viertel jeweils in 3 Spalten schneiden. Zucker gleichmäßig in einen weiten Topf streuen und bei mittlerer Hitze schmelzen und goldbraun werden (karamellisieren) lassen. Mit Grappa ablöschen. Saft zufügen, aufkochen lassen. Apfelspalten zugeben, ca. 3 Min. ohne Deckel offen köcheln lassen, zwischendurch wenden.

4. Äpfel auf Dessertteller verteilen, jeweils etwas Zitronen-Ricotta darauf oder daneben geben. Pistazienkrokant grob hacken und darüber streuen. Nach Wunsch mit Zitronenverbene oder Zitronenmelisse garnieren.