Zutaten

  • 2 Kanzi®Äpfel
  • 10g frische Minze
  • 125g "self-raising flour" (Mehl, dem Backpulver und Salz beigemischt sind)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 50g Butter
  • 1 Ei
  • 150ml Milch
  • 100ml Ahornsirup

Zubereitung

Für 2 Portionen

Vorbereitung: 30 Min.

  1. Zwei der Kanzi®-Äpfel schälen und das Kerngehäuse mit einem Entkerner entfernen. Die Äpfel horizontal in dünne Scheiben schneiden, um Ringe zu bilden.
  2. Die Minz-Blätter von den Zweigen entfernen. Einige gute Blätter für später aufbewahren und den Rest in dünne Streifen schneiden.
  3. Das Mehl, Salz und Zucker in eine Rührschüssel sieben.
  4. Schmelzen Sie die Butter auf kleiner Flamme. Achten Sie darauf, dass sie nicht zu heiß wird.
  5. Mischen Sie das Ei, die Hälfte der Butter und 100 ml Milch mit dem Mehl. Mit einem großen Löffel rühren, bis ein dicker Teig entsteht. Eventuelle Klümpchen mit dem Löffel gegen den Rand der Schüssel drücken. Die restliche Milch unterrühren.
  6. Etwas von der restlichen Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und drei Klumpen des Teigs hinzufügen. Diese mit der gewölbten Seite des Löffels zu Scheiben von ca. 8 – 10 cm formen. Einen Apfelring in den Teig drücken. Die Pfannkuchen 5 Min. kochen, dabei die Hälfte der Pfannkuchen wenden. Fahren Sie fort, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Falls erforderlich, können Sie die gekochten Pfannkuchen bei ca. 80C warm halten.
  7. Stapeln Sie die Pfannkuchen auf dem Teller mit den Kanzi-Scheiben dazwischen. Gießen Sie Ahornsirup über die Stapel und garnieren Sie sie mit den vorhin aufgehobenen Minze-Blättern.