Zutaten

  • 1 Kanzi Apfel
  • 150 g Weizenmehl Typ 405
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Honig
  • 75 g Margarine
  • 50 ml Wasser
  • Zimt gemahlen
  • Puderzucker

Zubereitung

Apfel zubereiten:
Zucker und Honig in 50 ml Wasser zum Kochen bringen, Apfel vierteln und entkernen, in dünne Scheibe schneiden (mit Scheibenschneider) und gleich in kochendes Wasser geben, circa 3 Minuten köcheln lassen. Damit bleibt das Apfelfruchtfleisch schön hell. Abtropfen lassen, das Wasser nicht wegwerfen, wir verwenden es später.

Teig machen: 
Weizenmehl, Margarine und 3 EL Wasser aus gekochtem Apfel per Hand kneten, bis der Teig nicht mehr klebrig, sondern schön glatt ist.

Eine kleine Portion Teig nehmen, als eine lange runde Form bilden, dann auf einem bemehlten Brett ausrollen. Es sollte circa 2 cm breit und 15 cm lang sein.

6 Apfelscheiben nebeneinander auf eine Seite verteilen, die andere Seite des Teigs rein klappen, mit Zimt bestreuen und vorsichtig rollen.

Ca. 20 Minuten auf 200°C backen.

Zum Dekorieren: Die Rosen-Apfelscheiben mit Honig bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit mit dem Rosenapfelgebäck!

Geschrieben von:
Haris Schildhauer
http://www.Indonesischkochen.com