Zutaten

  • Zutaten für das Brot:
  • 1 kg frisch geraspelte Kanzi Äpfel
  • 80 g klein geschnittene getrocknete Feigen
  • 80 g kleingeschnittene Datteln
  • 80 g gehackte Cashewkerne
  • 80 g Rosinen
  • 150 g gehackte Walnüsse
  • 150 g gehackte Haselnüsse
  • Saft einer halben Zitrone
  • Zimt
  • Lebkuchengewürt
  • Vanilla Extrakt
  • 2 EL Kakao
  • 1 kg Vollkorndinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • für die Glasur und Topping
  • 2 EL Kakaobutter
  • 2 EL Cashew- oder Mandelmus
  • etwas Guakernmehl
  • Cranberries, Nüsse, Mandeln, Orangenzesten

Zubereitung

Die Äpfel raspeln.

Alle Zutaten außer Vollkorndinkelmehl und Backpulver zu den Äpfeln geben und die Masse am besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Am nächsten Tag das Mehl mit dem Backpulver mischen und die Apfelmasse unterheben.

Alles zu einem schönen Teig kneten und einen Brotlaib formen.

Das Apfelbrot etwa 60 Minuten bei 180 Grad Umluft backen. (mit Zahnstocher testen, ob das Brot durch ist, ansonsten noch ein paar Minuten länger backen).

Für die Glasur die Kakaobutter schmelzen, das Cashewmus einrühren und erkalten lassen.

Etwas Guarkernmehl zum Andicken einrühren und die Glasur über das Brot geben.

Granberries, Nüsse, Mandeln und Orangenzesten auf die Glasur geben.

Tip: Ohne Weihnachtsgewürze kannst du das Brot natürlich auch das ganze Jahr über backen.

Zubereitungszeit: 1:30 Std. (Die Zeitangabe bezieht sich auf die reine Zubereitungszeit ohne Durchziehen der Apfelmasse).

Geschrieben von:
Jana Hammermüller
https://go-healthy.de/blog