Zutaten

  • 450 g Rotkohl
  • 120 g Kanzi®-Äpfel
  • 1/2 saftige Zitrone
  • 10 g Schmalz
  • 50 g Bauerngeselchtes
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Reisessig
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 Wacholderbeeren
  • 3 Pigmentkörner
  • 1/2 Zimtstange
  • Pfeffer
  • 1 TL turboscharfes Gewürz (oder Chilipulver)
  • 100 ml Portwein
  • Salz

Zubereitung

Vom Rotkohl den Strunk entfernen und in feine Schreiben hobeln. Apfel in Stifte hobeln und etwas Zitronen oder Limettensaft darüber geben.

Zwiebel fein hacken, Speck in Würfel schneiden. Schmalz erhitzen den Speck ausbraten und die Zwiebeln dazu geben und anbraten. Mit Essig ablöschen. Dann den Rotkohl und den Apfel dazu geben. Etwas anbraten.

Alles in den Slow Cooker geben. Nun die Gewürze und den Portwein dazu geben und gut mischen.

Fünf Stunden auf High weich kochen. Noch einmal abschmecken und ggf. nach Lust und Laune nachwürzen z.B. etwas Salz dazu geben. Anschließend ein bis zwei weitere Stunden auf Low weiter kochen.

Am nächsten Tag aufgewärmt auch noch lecker.

Geschrieben von:
Volker Margenfeld
http://volkerkocht.blogspot.de