Zutaten

  • Zutaten für 12 Stücke
  • Für den Boden:
  • 120 g Butter
  • 140 g Zwieback
  • 50 g Haselnusskrokant
  • Für den Belag:
  • 12 Blatt Gelatine
  • 500 g Sahnequark
  • 400 g Schmand
  • 2 EL Vanilleextrakt
  • 3 EL Zitronensaft
  • 140 g Puderzucker
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1 kg Kanzi®
  • 10 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 2 Gewürznelken

Zubereitung

1. Für den Boden die Butter zerlassen. Zwieback im Mixer fein zerbröseln, Butter und Krokant sorgfältig untermischen. Boden einer Springform (26 cm) Form mit Backpapier belegen. Die Bröselmasse darin verteilen und zum Boden andrücken. Kalt stellen.

2. Für den Belag 8 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Schmand, Vanille, 2 EL Zitronensaft und Puderzucker glatt rühren, Sahne steif schlagen.

3. 5 EL Apfelsaft in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Abgetropfte Gelatine darin auflösen. 2–3 EL Schmandcreme mit der Saftmischung verrühren. Diese Mischung zügig unter die restliche Creme rühren. Sahne unterheben, Creme auf den Bröselboden gießen und 1–2 Std. kalt stellen.

4. Restliche Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Äpfel schälen, achteln und entkernen. Achtel je nach Größe in 3–4 Stücke schneiden. In einem großen Topf Butter, restlichen Zitronen-und Apfelsaft, Zucker, Zimtstange und Nelken zum Kochen bringen. Äpfel untermischen und zugedeckt bei geringer bis mittlerer Hitze ca. 15 Min. dünsten, bis sie teilweise zerfallen, aber noch leicht stückig sind. Alle ca. 5 Min. vorsichtig umrühren. Kompott in eine Schüssel umfüllen, Zimt und Nelken entfernen. Abgetropfte Gelatine unter Rühren im Kompott auflösen. Kompott handwarm abkühlen lassen, auf dem Kuchen verteilen, mindestens 2 Std. kalt stellen.